Mal wieder länger mit #Posterous beschäftigt, schon enorm flexibel, da könnte #Twitter noch mehr rausholen

schon faszinierend, was der Blog-Service alles kann. Wenn man sich dann noch die Steuerzeichen für das posten per Mail merken würde, kann man sogar ansteuern, auf welchen Plattformen geteilt werden soll. Eine Alternative zu dem unendlich fließenden Facebook-Strom? Und einfacher zu managen als der eigene Webspace…!? Wofür allerdings dann die App hilft, mit der ich das hier gepostet habe, erschließt sich mir allerdings noch nicht ganz – doch schon: man muss sich halt die Steuerzeichen nicht merken. Ein bisschen wie www.ifttt.com nur direkt aus dem Content heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.