Chiemsee Oberbayern

Stege am Chiemsee

Der 29. Dezember 2016 war ein Traumtag am Chiemsee: strahlend blauer Himmel und tintenfarbig leuchtendes Wasser und die zweiten und dritten Bergreihen verschwanden im Dunst, während Seebruck aus dem Nebel schaute. Die tiefstehende Dezembersonne sorgte für scharfe Kontraste.

Chiemsee Oberbayern

Chiemsee Ostufer zwischen Seebruck und Chieming am 29. Dezember 2016.

Chiemsee Oberbayern

Malerischer Steg auf Rollen in den Chiemsee in der Nähe von Chieming.

Chiemsee Oberbayern

Vom Steg aus: Richtung Kampenwand geblickt.

Chiemsee Oberbayern

Die geringen Niederschläge der letzten Wochen sieht man an den Stegen deutlich.

Chiemsee Oberbayern

Dampfersteg in Chieming, im Winter eigentlich wegen Eis und Schnee gesperrt; im Sommer Sprungturmersatz.

Alle Bilder aufgenommen mit Olympus OM-D E5 MII, meistens mit dem Weitwinkel-Zoom 9-18mm, nachbearbeitet mit Snapseed. Alle Bilder sind meine Bilder, die niemand ohne ausdrückliche Genehmigung weiterverwenden darf. Danke für die Beachtung.

Geheimtipp im Chiemgau: Torfmuseum

Torfmuseum Rottau Chiemgau

Kleinod am Rande des Chiemsees. Feldbahnfahrt im Torfmuseum Rottau.

Kann ein Moor mit ehemaligem Torfabbau spannend sein? Klingt erst nicht so, ist aber so, selbst für Kinder (ab 8 Jahren). Das liegt erstens an der Lage des Torfmuseums Rottau, das in einem Torfbahnhof beheimatet ist; dem ehemaligen Verladebahnhof von der Feldbahn auf die Normalspur an der Bahnlinie München – Salzburg. Ziemlich abseits rund fünf Kilometer von der nächsten Ortschaft entfernt, ziemlich einsam im Moos, aber direkt am Radlweg.

Weiterlesen