Was mich letzte Woche im Web interessiert hat…

… und ich mir aber noch nicht im Detail angesehen habe:

  1. Das WordPress-Plugin von einem Mitglied des Nieman Journalism Lab mit dem twitterbare Sätze erzeugt werden können. Das heißt offenbar, dass sich in einem WordPress-Post ein Satz tweetfertig kennzeichnen lässt. Dem Leser nimmt man damit die Mühe ab, selbst nach zitierbaren Sätzen zu suchen. Umgekehrt lässt sich damit besser bestimmen, was zitiert wird. Details dazu hat schon Daniel Joerg in seinem Blog beschrieben.
  2. Chisel. Bringt Posts in Bilder. Wie das funktioniert und was die Idee dieses Start-ups ist, ist mir überhaupt noch nicht klar – sieht aber auf jeden Fall schön aus.

    Chisel

    Chisel

  3. Habe Milchkaffee: Gotlatte ist laut Eigenbeschreibung:
    „…a mobile app and SaaS platform that enables journalists, bloggers and storytellers engage their audience on a totally new level by creating live stories with many contributors and embedding them into website, blog or media.“ Das [Update, 22.6.2014: Link gelöscht, offenbar nicht mehr existent] klingt doch spannend.

 

PS: Damit wieder kurz vor knapp die Zahlung in die Ironblogger-Kasse gespart. Uffz.

Dieser Beitrag wurde unter Web2Dienste abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.