Buchtipp: Krimi in München-Neuhausen

Markus startet unausgeschlafen in das neue Arbeitsjahr. Grund: Krimi angefangen zu lesen und erst aufgehört, als das Buch zu Ende war. 

Ein Muss für Krimifreunde, die München-Neuhausen kennen: Rotkreuzplatz da Vinci von Jakob Maria Soedher.

http://www.amazon.de/Rotkreuzplatz-Vinci-Jakob-Maria-Soedher/dp/3981282051/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1294048570&sr=8-1

Da spielt sich im Kopf ganz von selbst ein Film ab, wenn man von den bekannten Orten, Straßen, Plätzen, Cafes, Restaurants, Geschäften und Läden liest. 

Dabei hat der Leser nie das Gefühl, dass die Handlung mühsam vor eine Kulisse geschoben wurde, um dem derzeitigen Trend der Regional- und Lokalkrimis zu folgen. Figuren und Handlung wirken eingebettet in ihr Umfeld; dabei spart der Autor nicht mit augenzwinkernder Kritik und Seitenblicken: das LKA nimmt keine Vermisstenanzeigen auf, deshalb ist der Gang zur Polizeiwache in der Erzgießereistraße notwendig; die Hauptfigur trinkt “guten Filterkaffee”, der in Bayern geröstet wird, was zum Seitenhieb gegen die Cappuccino-Espresso-Latte-Machiato-Ausschenker zwischen Maillinger Straße und Rotkreuzplatz wird; und Radler auf der Nymphenburger sind gefährlicher als Autos, da sie nicht nur schnell, sondern auch leise sind. 

Währenddessen entwickelt sich die Handlung spannend bis zur letzten Seite, als die Hauptfigur im letzten Viertel des Buches auf einmal vom “Detektivspieler” zum direkt betroffenen wird. Schön ist, dass Ausgangs- und Endpunkt der Handlung  zwei angedeutete Liebesgeschichten sind, die während der ganzen Geschichte mitschwingen, ohne zuviel Raum einzunehmen. Gleiches gilt für die liebevoll herausgearbeiteten Nebenfiguren, die klare, deutliche und eigenständige Charaktere sind – der beste Freund mit Prokuristen auf Dienstreise (“ich kann mir die Blondine gut vorstellen”) – ohne, dass sie sich in den Vordergrund drängen. Und selbst die Ehre der Polizisten, die in dem Fall meistens kein besonders gutes Bild abgeben, wird ausgerechnet durch eine Verkehrskontrolle mit Alkoholtest rückwirkend wieder hergestellt. 

Unerwartet großer Lesespaß, in allen Buchhandlungen des Stadteils erhältlich 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.